Berufsfachschule Typ 2

können in den Bereichen Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Gesundheitswesen, Körperpflege oder Sozialwesen eingerichtet werden.

In den verschiedenen Fachbereichen vermitteln unsere Bildungsgänge berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Ihre Entscheidung für die Aufnahme einer Ausbildung im dualen System unterstützen. Wir setzen das Interesse an der gewählten Fachrichtung voraus.

Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie den nächsthöheren Schulabschluss.


Aufnahmevoraussetzungen

Berufsfachschule Typ 2

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder einen gleichwertigen Abschluss
  • oder über die nach Klasse 9 des Gymnasiums erworbene Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Ausbildungsdauer

  • 1 Jahr in Vollzeitform

Einsatzmöglichkeiten / Perspektiven
Ausbildung im dualen System je nach Fachbereich, z.B.

  • Hauswirtschafter/in, Diätassistent/in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in
  • Medizinische Fachangestellte
  • Friseur/in, Kosmetiker/in

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich

  • Bereichsspezifische Fächer des Fachbereichs (Praxis und Theorie)
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich
Angebote je nach sachlicher und personeller Ausstattung