Internationale Förderklasse

Am Maria-Stemme Berufskolleg sind alle Menschen willkommen, die vor Krieg und Terror aus ihren Heimatländern geflohen sind. Die Jugendlichen werden an der Schule in internationalen Förderklassen unterrichtet. In der Struktur der Internationalen Förderklasse lernen Schülerinnen und Schüler in einer gestuften, zeitlichen und (fach-) inhaltlichen Abfolge das deutsche Schulsystem kennen, Interessen und Neigungen heraus- und auszubilden und schul- und berufliche Perspektiven zu konkretisieren. Im Zentrum steht das Erlernen der deutschen Sprache in den Kompetenzbereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. Die Kompetenzbereiche werden fachspezifisch und allgemeinsprachlich unter der Zielperspektive vermittelt, die Schülerinnen und Schüler sowohl in der alltäglichen als auch in der beruflichen Kommunikation unterstützend zu begleiten.